Der Vorstand:

1. Vorsitzender:          Dietmar Zimmermann

Stellvertreter:              Reiner Mengel

Schatzmeisterin:         Ingrid Kiekbusch

Vorstandsmitglied:      Jürgen Becker

Vorstandsmitglied:      Siegfried Lahmer

Vorstandsmitglied:      Andrea Planert

 

Am 18. Juli 1991 gründeten sieben Neuhardenberger Einwohner den Heimatverein Neuhardenberg e.V. in einem Versammlungsraum der Kellergaststätte im Schloss Neuhardenberg. Der erste Vorstand bestand aus:

            Heidrun Tretner                      Vorsitzende

            Frieda Werkmeister                stellv. Vorsitzende

            Renate Fitting                         Kassenwart

            Dietmar Zimmermann             Schriftführer

Weitere Gründungsmitglieder waren Helga Lipfert sowie Hans-Joachim Fitting und Regina Schwab als Gäste.

Die Initiative ging von Heidrun Tretner aus, seit 1987 ehrenamtliche Dorfchronistin von Marxwalde/Neuhardenberg.

Bei der Vereinsgründung half der Hamminkelner Verkehrsverein (HVV) der Partnergemeinde Hamminkeln in Nordrhein-Westfalen mit der Mustersatzung und finanzieller Unterstützung.

Schwerpunkte der Vereinsarbeit in den ersten Jahren waren:

-        Aufarbeitung der Ortsgeschichte frei von ideologischen Zwängen

-        Schaffung eines Dorfmuseum (Rettung des letzten fachwerksichtigen Wohnhauses und Umgestaltung zu einem Heimathaus – 1997)

-        Rettung, Erforschung und Bewahrung des Erbes von Ernst Tietze, dem langjährigen Dorfchronisten bis 1967

-        Kooperation mit anderen Vereinen

-        Zusammenarbeit mit der Garnison der Bundeswehr

Seit 1993 ist Dietmar Zimmermann der Vorsitzende des Heimatverein Neuhardenberg e.V.

Derzeit betreibt der Verein ehrenamtlich zwei Ausstellungen: Das Dorfmuseum Alte Schule mit Streuobstwiese und die Flugplatzausstellung mit originalen Flugzeugen.

Zusammenarbeit gibt es mit folgenden Vereinen und Einrichtungen:
Brandenburgisches Freilichtmuseum Altranft
Geschichtsverein Altreetz
Heimatstube Letschin
Viadrina Museum Frankfurt/Oder 
Heimatstube Neulewin
Förderverein Alter Berliner Garnisonfriedhof 
Förderverein Reichstädter Mühle 
Projekt Brauchtum des CJD Seelow
Förderverein Schinkelkirche Neuhardenberg
Förderverein Bärwinkel
Stowarzyszenie "Z Biegiem Mysli" Mysliborz (Republik Polen)
  
Folgende Literatur wurde bisher herausgegeben:

Eckart Rüsch: "Die Baugeschichte von Neuhardenberg (Quilitz) 1793 bis 1814 - Märkische Landbaukunst und Frühwerke Karl Friedrich Schinkels"

Lothar Banse und Frank Munzig: "Festbroschüre - 650 Jahre Neuhardenberg"

Dietbert Lang und Horst Materna: "Der Flugplatz Neuhardenberg, Marxwalde, Neuhardenberg - Vom geheimen Einsatzhafen des Dritten Reiches zum Regierungsflugplatz der DDR" 
(2. Auflage 2004)

Christian und Walburg Kupke: "Schulgeschichte eines märkischen Dorfes in Wort und Bild" (vergriffen)

Autorenkollektiv: "Quilitz, Marxwalde, Neuhardenberg - 1348 - 1998 
Zeugnis deutscher Geschichte und europäischer Baukunst" (vergriffen)

Fred Nespethal: "Erlebtes und Aufgeschriebenes aus dem 19. Jahrhundert" Nach Tagebuchaufzeichnungen von Christian Petersdorff, Neu Hardenberg

Annett Gries und Klaus Peter Hackenberg: "Von der gewachsenen Struktur zum gestalteten Ensemble - Quilitz, Marxwalde, Neuhardenberg - Zur Geschichte und Gestalt einer märkischen Kulturlandschaft"

Dietmar Zimmermann: "Aus der Postgeschichte Neuhardenbergs und die Postagenturen im Landkreis Märkisch - Oderland" 

Frank Munzig und Dietmar Zimmermann: "10 Jahre Neuhardenberg - Kurzer geschichtlicher Rückblick" 

Gerd-Ulrich Herrmann, Fred Nespethal und Ulrich Pfeil: "Märkische Herrensitze im Wandel der Zeiten" Neuhardenberg, Gusow, Friedersdorf und Sonnenburg

 

Hier finden Sie die Vereinssatzung: hier klicken     und hier die Beitrittserklärung Beitritt